Segelurlaub im Mittelmeer - Mallorca pur

Erlebe die schönsten Ankerbuchten Mallorcas

Informationen zum Segeltörn

Ausgehend vom Yachthafen Palma/Can Pastilla ( nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt) segeln wir entlang der Küste Mallorcas zu den schönsten Buchten der Ostküste. Marinas wie  Cala Ratjada, Cala D‘Or , Portopetro und deren angrenzenden  Ankerbuchten wie z.B. Cala Mitjana oder Cala Mondrago sind unsere Ziele.  Aufgrund der hohen Hafengebühren versuchen wir witterungsbedingt überwiegend Ankerbuchten zu nutzen. In Abhängigkeit der Windrichtung kann aber auch erst der Törn Richtung Port Antratx und danach Richtung Nord -Ost -Küste gehen. Geplant ist ebenfalls einer Übernachtung auf der Naturschutzinsel Cabrera im Bojenfeld. Die atemberaubende Steilküste Mallorcas und das Flair der Marinas versprechen eine unvergessliche Woche. Die erwähnten Ziele sind lediglich ein Vorschlag und können individuell wetterbedingt angepasst werden.

Die Anreise sollte am Sonntag den 19.9.2021 zwischen 14.00 und 0:00 Uhr erfolgen.  Ein vorzeitiges Törnende ist durchaus vorstellbar und ist im Vorfeld zu besprechen.

Details:
– siebentägiger Segeltörn mit erfahrenen Skipper auf einer Segelyacht Moody 45 Decksalon Bj 2010
– Ausgangs und Endhafen: Marina San Antonio der la Player – Ca’n Pastilla /Mallorca
– Übernachtung in yachttypischen Doppelkabinen
- auf Wunsch wird das Wäschepaket (Bettwäsche/Handtücher) gegen einen Aufpreis von 20 € pro Person gestellt
- max. 4 Personen plus Skipper
– Gegen Aufpreis kann der große Eigner-Bereich mit eigenem Bad/Dusche und elektrischer Toilette zugebucht werden

Preis pro Koje:
- 100 € pro Person pro Tag (mindestens fünf Tage Aufenthalt)
- Zuzahlung für Nutzung des Eigner-Bereichs für zwei Personen 30 € pro Tag
- Zuzahlung für Einzelnutzung einer Doppelkabine 40 € pro Tag  

Die Yacht  befindet sich bereits in der Bucht von Palma.

*Bordkasse:
Beinhaltet Verpflegung, Hafengebühren, Treibstoff und die Gaspauschale. Die Verpflegung erfolgt in Eigenregie. Die Crew hat die Möglichkeit ihre Mahlzeiten an Bord zu zubereiten. Alle Teilnehmer zahlen dazu den gleichen Anteil in eine Bordkasse ein. Nach altem Seemannsbrauch ist der Skipper frei von der Bordkasse und wird von der Crew mitversorgt. Dies betrifft auch Restaurantbesuche oder ähnliche Verpflegungen, sofern die Mehrheit der Crew diese Entscheidung gemeinsam trifft, außerhalb von Bord zu speisen. Beim Wochenendtörn entspricht das ca.15 Euro, bei einem Wochentörn ca.120 Euro/Person

Impressionen